Dezember 03, 2020

Selbstgemachte Vogelfutterplätzchen - DIY Basteln mit Kids - birdseed ornaments

Die Tage werden kürzer und das Wetter leider auch ungemütlicher. Aber lasst uns doch das Beste daraus machen, denn so haben wir auch endlich wieder Zeit, um uns zu Hause in Ruhe um kleinere und größere Projekte zu kümmern. Wie jedes Jahr haben wir unser Vogelhäuschen raus gestellt und freuen uns jeden Tag beim Frühstücken über die gefiederten Besucher. Sie sind so schön anzusehen und gerade für Kinder toll zu beobachten. Dieses Projekt ist ein toller, kurzweiliger Bastelspaß mit unseren Kindern. Da können auch schon die Allerkleinsten fleißig mitmachen. Anschließend lassen sich die Plätzchen nicht nur im Vogelhäuschen, sondern auch im Garten oder einfach in die Büsche und Bäume hängen. Eine schöne Beschäftigung mit geringem Materialeinsatz.
Was ihr benötigt:
Kokosfett
Streufutter (o. Sonnenblumenkerne etc.)
Paketschnur (o. Geschenkband)
Zahnstocher
Alufolie
Plätzchenformen 
Löffel, Schere, Schälchen
(evt. Minigugelhupfform)



Und dann kann es auch schon losgehen. 
Das Kokosfett schmelzen. Dafür am besten in eine Schüssel geben und kurz in die Mikrowelle stellen. (Funktioniert aber auch in einem Topf auf dem Ofen). 
Nun die Körnermischung hinzugeben und alles mit dem Löffel durchrühren. Wir haben dafür eine fertige Streufuttermischung verwendet, ihr könnt sie euch aber natürlich aus verschiedenen Körnern auch selbst zusammenstellen. Anschließend alles etwas abkühlen lassen (bis die Masse nicht mehr ganz zu flüssig ist)
Die Alufolie unter die Plätzchenformen legen und an den Rändern entlang nach oben falten. (sonst würde das flüssige Kokosfett heraus laufen) 
Jetzt mit einem Löffel die Masse hinein geben und glatt streichen. Je einen Zahnstocher hinein stecken, denn wir wollen unsere Plätzchen ja anschließend aufhängen. Jetzt muss nur noch alles aushärten. Einfach kurz in den Kühlschrank oder über Nacht auf die Terrasse stellen. 
Anschließend aus den Förmchen drücken, den Zahnstocher entfernen und je ein Stück Schnur hindurch ziehen. Oben zusammenbinden und nun können sie an Äste gehangen werden. 
Ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Eure Kessy 
Tipp: Die Masse kann stattdessen auch in eine Minigugelhupfform gegeben werden. Besonders gut eignet sich dafür eine aus Silikon. Anschließend einfach die Schnur durch ziehen.
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016