Juni 18, 2019

Hähnchen Souvlaki mit Tsatsiki – original griechisches Rezept

Laue Sommernächte, gemütlich um den Grill versammelt. Die mediterrane Lebensart vereint und steht sinnbildlich für Lebensfreude. Heute habe ich euch ein leckeres Rezept für Hähnchen Spieße vom Grill mitgebracht. Lecker angerichtet mit einem frischen Tsatsiki und etwas Brot, so steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg...
Für 3-4 Personen: (8 Spieße)
800 g Hähnchenfleisch
½ frische Zitrone
2-3 Knoblauchzehen
6 EL Olivenöl
1 gehäufter EL Oregano
5 TL Salz
1 TL Pfeffer
Für die Marinade die Zitrone auspressen und den Saft, Oregano, Salz, Pfeffer und Olivenöl mischen. Das Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Die Marinade darüber gießen und alles gut vermengen. Alternativ in einen Frischhaltebeutel geben, verschließen und darin schütteln.
Nun mindestens 1 Stunde zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. 
Ich mag am liebsten Holzspieße. Diese vorher mindestens 15 Minuten in Wasser einweichen. So lässt sich das Fleisch später besser vom Spieß lösen und das Holz verbrennt nicht.
Bei Fleischspießen aus Metall ist dieser Schritt überflüssig. 
Nun die Fleischstücke auf die Spießen ziehen und auf den Grill legen. Bei mittlerer Temperatur gleichmäßig braun rösten.
Tsatsiki
400 g griechischer Joghurt
1 Gurke
2-3 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 EL Weinessig
Salz / Pfeffer 
Die Gurke schälen und raspeln, dann ausreichend salzen und ca. 20 Minuten stehen lassen. Anschließend gut den Saft ausdrücken. Die Knoblauchzehen durch eine Presse drücken und mit dem Joghurt und Olivenöl zur Gurke geben. Verrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt durch ziehen lassen.
Ich habe noch Zucchini in lange, dünne Streifen geschnitten und Fetawürfel sowie Paprika und Tomaten darin eingewickelt,
mit einem Zahnstocher verschließen, sowie Minitomaten auf einen Spieß gezogen.
Mit frischem Baguette servieren, mein passendes Rezept dazu findet ihr HIER.
Guten Appetit

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016