Januar 18, 2021

Lachs in cremiger Parmesan Spinatsauce

Heute stelle ich euch ein echtes soulfood – Wohlfühlgericht vor. Es schmeckt herrlich aromatisch und lässt sich auch so gut vorbereiten.  Ich habe dazu Buchweizen gereicht, es schmeckt aber auch natürlich mit Reis oder einer anderen Beilage.
Für 4 Personen:
4 Lachsfilets
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
1 Schalotte
Knoblauch
2 EL Butter
250 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
80 g getrocknete Tomaten
200 g frischer Spinat (o. TK)
60 g geriebener Parmesan
1 TL frischer Zitronensaft
(evt. 1 EL Speisestärke)

Die Lachsfilets von beiden Seiten anbraten, salzen, pfeffern. Die Filets dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. 
Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In der Butter glasig anschwitzen. Dann den Spinat hinzugeben, etwas salzen. Sobald er in sich zusammen gefallen ist, die klein gehackten Tomaten hinzufügen und alles ca. 2- 3 Minuten dünsten.
In der Zwischenzeit die Sahne mit der Brühe, dem Zitronensaft und dem Parmesan klümpchenfrei verrühren. In die Pfanne geben und mit dem Spinat und den anderen Zutaten vermengen. Ca. 3 Minuten reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sollte es zu flüssig erscheinen, mit der Speisestärke andicken. Nun die Fischfilets hinein legen und mit der Sauce beträufeln. 
Nun kann sofort gegessen werden oder ich stelle die Pfanne bis zum Servieren in den Ofen. 
Guten Appetit
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016