Juli 31, 2019

Schwedische Köttbullar – the best swedish meatballs

Heute habe ich euch wieder einmal ein schnelles und einfaches Gericht mitgebracht, was der ganzen Familie schmeckt. Auch ihr liebt bestimmt die leckeren Fleischbällchen beim Einkaufshaus und gönnt euch neben "Möbelgucken" und "Couch Probesitzen" eine Portion der schwedischen Spezialität. Und genau diese machen wir heute einfach ganz bequem zu Hause und servieren sie gleich frisch auf den Tisch.
Für 4 Personen:
1 Ein
80 ml Milch
70 g Semmelbrösel
1 kleine Zwiebel
100 g Butter
500 g gemischtes Hackfleisch
2 EL frische glatte Petersilie
2 EL Mehl
400 ml Brühe
250 g Sahne
1 Lorbeerblatt
1 TL Senf
1 EL frischer Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Wildpreiselbeeren 
Das Ei mit der Milch und den Semmelbrösel verrühren, salzen und 5 Minuten quellen lassen.
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit der Butter in einer Pfanne glasig dünsten.
Das Hackfleisch mit der Petersilie, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen, die eingeweichten Semmelbrösel dazu geben und alles gut verkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.
1 EL Butter mit Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bällchen unter Wenden rundherum ca. 8 Minuten anbraten, dann heraus nehmen und warm stellen.
1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen, dann das Mehl darüber streuen und eine Mehlschwitze herstellen. Dafür mit dem Schneebesen verrühren und leicht bräunen.
Brühe und Sahne aufgießen, und verrühren, bis eine schön sämige Konsistenz entsteht. Das Lorbeerblatt dazu geben. Mit Senf, Zitronensaft und evt. salz/Pfeffer abschmecken. Die Köttbullar in die Sauce geben und auf ganz geringer Wärme stehen lassen. Mit dem Kartoffelpü und den Wildpreiselbeeren servieren.
Ich wünsche gute Appetit, Eure Kessy
Tipp: Ihr könnt auch einfach die doppelte Menge an Köttbullar herstellen und die geformten Fleischbällchen dann auf ein Brett legen und in den Tiefkühler stellen. Sobald sie tief gefroren sind, könnt ihr sie in einen Gefrierbeutel umfüllen und bei Bedarf einzeln entnehmen und braten. 

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016