Februar 29, 2020

Gefüllte Muschelnudeln mit Spinat & Ricotta – stuffed shells witch creamy spinach & Ricotta - vegetarisch, low carb


Unser Herz schlägt für Muschelnnudeln. Sie sehen nicht nur fantastisch aus, sondern schmecken in Kombination mit cremigem Spinat, Ricotta in einem würzigen Tomatensugo auch genau so. Noch dazu handelt es sich um ein vegetarisches Rezept. Die Tomatensauce ist absolut fettarm und in wenigen Minuten zubereitet. Während die Nudeln also blanchieren, ist auch der Rest schon fast fertig. Nur noch befüllen und ab gehen die Schiffchen zum Überbacken in den Ofen. Da helfen auch die Kinder gerne mit. Und zusammen gekocht schmeckt´s auch gleich noch viel besser.
Zutaten für 2 Personen
ca. 20- 25 Muschelnudeln (groß, Conchiglioni)
1-2 EL Butter
2 kleine Schalotten
1-2 Knoblauchzehen
400 - 500 g Spinat (frischer o. TK)
200 g Ricotta
Muskatnuss
2- 3 EL Tomatenpüree
1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer, Zucker,
Parmesanhobel
(Pinienkerne)
In einem weiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen und die Muschelnudeln darin knapp gar kochen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Die Schalotte fein hacken. Knoblauch schälen und auch fein hacken. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten, den Knoblauch dazu geben, kurz mit dünsten.
Den Spinat abspülen (oder auftauen lassen), dann den Spinat dazu geben und ca. 3-4 Minuten darin lassen, bis er in sich zusammen fällt.
Etwas abkühlen lassen, dann auf ein Brett legen und mit einem großen Messer grob hacken.
In eine Schüssel geben du mit dem Ricotta vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
Jetzt kommen wir zur Sauce: Dafür die andere Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken, wieder in etwas Butter (oder Öl) andünsten, dann das Tomatenpüree dazu geben und unter Rühren etwas "anrösten".
Mit ca. 250 ml Wasser aufgießen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Dosentomaten, Zucker, Salz und Zucker sowie Basilikum und Oregano dazu geben. Alles ca. 5 - 7 Minuten köcheln lassen, dann mit dem Stabmixer pürieren.Eventuell nochmals abschmecken.
Die Spinatfüllung in die abgetropften Muschelnudeln füllen. Die Tomatensoße in eine ofenfeste Form geben und die gefüllten Muschelnudeln dicht nebeneinander hineinsetzen.
Mit etwas Käse bestreuen. Ich habe dafür Parmesan genommen, es geht aber auch jede andere Sorte (Gouda etc.) Den Backofen auf 200 Grad, (Umluft 180 Grad) vorheizen. Wer mag, gibt die Pinienkerne darüber. Den Käse über die Nudeln streuen und das Gericht im Ofen etwa 15 Minuten goldgelb überbacken.
Tipp: Dieses Gericht lässt sich super vorbereiten: Dafür alles wie oben beschrieben vorbereiten, in die Form füllen und abgedeckt bis zum nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
Zum Servieren wie beschrieben zu Ende backen. 
Guten Appetit, Eure Kessy



Our heart beats for mussel noodles. They not only look fantastic, but also taste exactly the same in combination with creamy spinach, ricotta in a spicy tomato sauce. In addition, it is a vegetarian recipe. The tomato sauce is absolutely low in fat and can be prepared in a few minutes. So while the pasta is blanching, the rest is almost done. Just fill and the boats go into the oven to bake. The children are happy to help. And when cooked together, it tastes even better.

Ingredients for 2 people
approx. 20- 25 mussel pasta (large, conchiglioni)
1-2 tbsp butter
2 small shallots
1-2 cloves of garlic
400 - 500 g spinach (fresh or frozen)
200 g ricotta
nutmeg
2-3 tablespoons of tomato puree
1 can of chopped tomatoes (400 g)
Basil, oregano, salt, pepper, sugar,
parmesan
(Pine nuts)
Bring plenty of salted water to a boil in a large saucepan and cook the mussel pasta in it. Drain, rinse cold and drain. Chop the shallot finely. Peel and finely chop garlic. Heat a little butter in a pan, sauté the onion until translucent, add the garlic, briefly fry. Rinse the spinach (or let it thaw), then add the spinach and let it sit for about 3-4 minutes until it collapses, let it cool a bit, then put it on a board and roughly chop it with a large knife. Mix in a bowl with the ricotta. Season with salt, pepper and nutmeg. Now we come to the sauce: Peel and finely chop the other shallot and the garlic, braise again in a little butter (or oil), then add the tomato puree and "roast" a little while stirring. Pour in approx. 250 ml of water and simmer for approx. 3 minutes. Now add the canned tomatoes, sugar, salt and sugar as well as basil and oregano. Let everything simmer for about 5 - 7 minutes, then puree with a hand blender. Possibly taste again. Fill the spinach filling into the drained mussel pasta. Place the tomato sauce in an ovenproof dish and place the filled mussel pasta close together. Sprinkle with a little cheese. I used parmesan for this, but any other variety (Gouda etc.) is also possible. Preheat the oven to 200 degrees (fan oven 180 degrees). If you like, give the pine nuts over it. Sprinkle the cheese over the pasta and bake the dish in the oven for about 15 minutes until golden.
Tip: This dish can be prepared very well: prepare everything as described above, fill it into the mold and cover it in the fridge until the next day.
Bake to the end as described.
Bon appetit


SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016