September 09, 2019

Patatesli Poğaça Tarifi - Türkische Hefe Hörnchen mit Kartoffel-Käsefüllung - Açma

Ein einfach genialer Snack. Diese locker, luftigen Hörnchen aus Hefeteig lassen sich natürlich beliebig befüllen, ob herzhaft mit Schafskäse oder Hackfleisch oder auch süß, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ob für zwischendurch, als Beilage oder auch Hauptgericht, diese gefüllten Teigtaschen schmecken einfach immer und lassen sich so einfach selber backen...
Für den Teig: (für 12 Stück)
400 g Mehl
200 ml lauwarme Milch
7 g trockene Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
50 ml Öl
1 Eiweiß 
Für die Füllung: 
2 gekochte Kartoffeln (ca. 200 g)
1 kleine Zwiebel
1-2 EL Öl
50 g geriebener Käse
1 TL „Vegeta“ o. Instant Gemüsebrühe
2 TL edelsüßes Paprikapulver
Pfeffer
Außerdem:
1 Eigelb
1 EL Milch
Sesam / Schwarzkümmel
Zuerst stellen wir einen weichen Hefeteig her. Eine bebilderte Anleitung findet ihr HIER. Die Milch und den Zucker in einen Topf geben und leicht erwärmen. Die Hefe zwischen den Fingern zerbröseln und direkt in die Milch geben. Unter ständigem Rühren auflösen. Dann dem Topf zur Seite nehmen und stehen lassen, bis man sieht, dass die Hefe anfängt zu arbeiten (schaumig wird). Alle anderen Zutaten sollten Raumtemperatur haben. In einer zweiten großen Schüssel das Mehl mit dem Salz mischen und in die Mitte eine Kuhle drücken. Das Eiweiß und Öl in die Mitte geben und alles gut verrühren. Dabei eventuell die Hände bemehlen und weiterkneten bis sich der Teig vom Schüsselboden löst und nicht mehr klebt. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine saubere Schüssel legen und mit einem Küchentuch bedecken. Den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Back Papier belegen.
Nach der Ruhezeit den Teig in 8 Teile teilen, daraus je eine Kugeln formen. Nun wird jede Kugel einzeln auf etwas bemehlter Arbeitsfläche rund ausgerollt.
Je mit ca. 1 – 2 TL Butter bestreichen, dann übereinander stapeln. (oben auf letztes keine Butter drauf), dann den kompletten Stapel ca. 50 cm Durchmesser rund ausrollen.
In 12 Teile teilen. Dafür nimmt man am besten einen Pizzaroller oder ein großes Messer. 
Nun kommen wir zur Füllung: Dafür wird die Zwiebel klein gewürfelt und im Öl angebraten. Die gekochten Kartoffeln mit der Gabel nur grob zerdrücken, besonders gut wird die Füllung, wenn noch Stücke drin sind. Mit der Zwiebel, den Gewürzen und dem Käse vermischen.
Auf jedes Teigdreieck am hinteren breiten Ende ca. 1 – 2 TL Füllung darauf verteilen. Die beiden Seiten etwas hochklappen, damit die Füllung nicht heraus quilt.
Jedes Hörnchen zur Spitze hin aufrollen.
Mit etwas Abstand zueinander auf das Backblech setzen. Mit dem Ei/Ölgemisch bestreichen.
Nach Wunsch mit Kreuzkümmel/Sesam bestreuen. 25 Minuten ruhen lassen. 
Die Hörnchen werden jetzt bei 180 °C im vorgeheizten Backofen bei Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten lang goldbraun gebacken.
Sie sollte nicht dunkel werden, sondern eher hellbraun. Sonst schmecken sie trocken. Und jetzt wünsche ich Euch guten Appetit, Eure Kessy 



SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016