Juli 08, 2018

Rösti mit Rahmpilzen auf Pfefferlachs

Meine Lieben, habt ihr auch schon Hunger? Wie wäre es mit frischen, hausgemachten Röstis? Ich hoffe euch läuft schon das Wasser im Mund zusammen :)

Für 2 Portionen
500 g gekochte Kartoffeln
1 gute Prise Salz
1 kleine Schalotte
1 Prise Pfeffer, Muskatnuss
3 EL Butterschmalz
Am besten eignen sich gekochte Kartoffeln vom Vortag.
Diese pellen und reiben, in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und mit etwas Muskatnuss bestreuen.
Die Schalotte fein hacken und untermengen. Jetzt das das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Röstimasse mit einem Esslöffel in die Pfanne geben und flach drücken.
Bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten, dann vorsichtig mit einem Pfannenwender drehen und von der anderen Seite auch goldbraun braten. Heraus nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 
Rahmpilze & Fisch
1 Schalotte
250 g braune Champignons
1 EL Butter
Salz, Pfeffer
100 ml Sahne
1 TL Mehl
frischer Koriander oder Petersilie
Klecks Schmand
100 g Räucherlachs Die Schalotte schälen und fein hacken.
Die Pilze säubern und vierteln. Die Butter zerlassen und die Schalotten Würfel glasig dünsten, dann die Pilze hinzu geben und kurz anbraten, salzen, pfeffern und noch 2-3 Minuten unter Wenden braten.
Mit der Sahne ablöschen und bei geringer Wärme etwas andicken lassen. Sollte es zu dünn flüssig sein, mit dem Mehl bestreuen und dieses glatt rühren.
Zum Schluss die frischen Kräuter dazu geben. Etwas abkühlen lassen. Jetzt den geräucherten Fisch auf den Teller legen, mit den Reibekuchen bedecken und mittig die Pilze darauf geben.
Zum Schluss noch etwas Fisch darauf geben und mit einem Klecks Schmand dekorieren.
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar posten

All Rights Reserved - Kessy Bona 2016